Dracolorium

Wir bauen das Dracolorium – lasst unsere Drachen aus dem Keller raus!

In den Kellern unseres Ateliers sammeln sich seit langem immer mehr phantastische Wesen die langsam unter Platzmangel leiden. Wir wollen sie nun aus dem Keller befreien und zugänglich machen, sodass Kinder und Erwachsene sich über sie freuen können. Wir wollen dazu eine permanente Ausstellung aufbauen, an denen ihr die Drachen und Wesen seht, immer wieder neue entdecken könnt, selber eigene Drachen gestalten und mitnehmen könnt.

Dazu brauchen wir Eure Hilfe. Wir werden ein Crowdfunding starten und laden Euch herzlich dazu ein, Euch zu registrieren. Mit dem Crowdfunding wollen wir Geld sammeln, um die Fundamente des Dracoloriums zu setzen.

Beim Crowdfunding könnt Ihr vorweg Euren Besuch im Dracolorium vorbestellen oder andere wertvolle Drachenschätzen kaufen. Sobald das Crowdfunding startet, werden unsere Drachen laut Brüllen und Euch ein Rauchzeichen schicken (auch bekannt als Drachen-Email). Gerne dürft ihr dieser Einladung folgen. Wir freuen uns über jede Unterstützung und jeden Helfer, um unseren Traum zu verwirklichen!

Unsere Drachen wünschen sich Platz um ihre Flügel zu strecken und ganz viele Besucher, die mehr über sie erfahren wollen. Denn sie haben viel zu erzählen. Damit war die Idee des Dracoloriums geboren. Das Dracolorium ist nicht nur ein artgerechtes Zuhause für phantastische Wesen sondern bietet Besuchern einen exklusiven Blick hinter die Kulisse, Workshops und Kurse um selber kreativ zu werden!

Was andere über uns sagen

Ciruelo ist ein weltbekannter Drachen Illustrator aus Argentinien, der für diverse Verlage arbeitet. Er hat uns an der Fantasy Basel 2024 auf unsere Bitte hin besucht und folgendes geschrieben:

I really love the way Barbara from Atelier Oechsli, represents dragons in her sculptures. She knows how to capture all their magic, beauty and power and bring them to life with brilliant artistry.

Ciruelo, 9.5.2024
I believe in Dragons

Was wird es alles geben?

Mit dem Dracolorium wollen wir eine permanente, interaktive Ausstellung unserer Drachen und phantastischen Wesen aufbauen, die wir seit 2014 nach und nach kreiert und an unzähligen Conventions präsentiert haben.

Das Dracolorium lässt Euch neue Kreaturen und magische Wesen entdecken. Taucht ein in einen Raum, in dem die Grenzen von Wirklichkeit und Fantasie verschwimmen. Das Dracolorium bietet zudem kreative Interaktionen, einen Fundus an drachigen Schätzen aber auch einfach einen Platz um zu verweilen und mit einem Kaffee den Geschichten unserer Drachen zu lauschen.

Wir planen aktuell folgende unserer grossen Wesen in die Ausstellung zu integrieren: den Lesedrachen aus Therdeban, Galun, Julunga und Calaan,Ragma, Wulfie, Bahm, Merell, Drachengeist und unser Kingbeast – was bisher noch nie komplett aufgebaut ausgestellt werden konnte. Ferner werden wir mit der Zeit die Ausstellung immer mehr erweitern, seit gespannt!

FAQ

Was werdet ihr anbieten?

Wir wollen Euch eine Ausstellung bieten mit allen Drachen und phantastischen Wesen, die wir bisher erschaffen haben. Wenn wir Platz haben, können wir sie richtig ausstellen – mit Licht und Toneffekten. Taucht ein in unseren Drachenwald. Ferner wollen wir Euch Workshops und Kurse anbieten, an denen wir euch einen Blick hinter die Kulissen bieten. Natürlich wollen wir auch die Möglichkeit bieten, dass ihr Euch treffen und austauschen könnt, ein Platz für Drachenfreunde.

Wo wollt Ihr das Dracolorium errichten?

Wir schauen uns momentan Räumlichkeiten im nördlichen Aargau, Schweiz an. Unser Ziel ist es, dass ihr sowohl per Bus und Bahn als auch per Auto anreisen könnt.

Wie soll sich das Dracolorium finanzieren?

Auch die Drachen benötigen Futter und die Räumlichkeiten müssen bezahlt werden. Daher planen wir mit kleinen Eintrittspreisen, um diese zu finanzieren. Ferner wollen wir Veranstaltungen anbieten, die ebenfalls Geld in die Kasse spülen. Natürlich hoffen wir auch, Euch mit unserem Stand an Conventions treffen zu können.

Welche Perks werden ihr im Crowdfunding anbieten?

Wir planen Euch Eintritte anzubieten und die Möglichkeit, Euch an unserer Gedenktafel zu verewigen. Ferner wollen wir Euch auch anbieten, einmal einen eigenen, kleinen Drachen zu besitzen.

Wann wird eröffnet?

Wir streben in 2024 an zu öffnen. Voraussichtlich Herbst / Winter.

Wo wird das Crowdfunding laufen?

Wir werden eine der in der Schweiz üblichen Plattformen verwenden. Welche geben wir bekannt, sobald es definiert ist und die Kampagne laufen kann.

Wer steht hinter dem Dracolorium?

Wir, Barbara und Roman betreiben seit 2014 das Atelier Oechsli in Bad Zurzach und wir stehen auch hinter dem Dracolorium.

Könnt ihr das überhaupt stemmen?

Unser grösster Vorteil ist, dass wir die Ausstellungsobjekte, Werkzeuge, Arbeitsmaterialien schon haben. Das Atelier wird 2024 immerhin schon 10 Jahre alt. Wir brauchen Eure Hilfe, um vor allem die Räumlichkeiten und die zusätzlich nötige Ausstattung zu stemmen.

Ich habe noch Fragen

Dann immer her damit. Melde dich bei uns: Kontakt.

Eindrücke

Teilen mit